Das geht auch online!

BVS-Veranstaltung/Alumni-Treffen 2020

15. November 2020 | von Christian Gegner



Am 14. November 2020 fand eine Premiere statt: Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen wurde das jährliche Alumni-Treffen/die BVS-Fortbildung ins Virtuelle verlegt. Die hohen Anmeldezahlen mit knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und die Rückmeldungen zur Veranstaltung zeigen, dass auch ein solches Format funktionieren kann.

Auf dem Programm standen Kurzvorträge und Diskussion zu aktuellen Themen, die sich um Online-Trainings und Co. drehten: Beispielsweise zeigte Matthias Clesle, wie ein virtuelles Training optimal auch technisch gestaltet werden kann. Unterschiedliche Kamera- und Mikrofonlösungen waren ebenso dabei wie die Einbindung eines digitalen Flipcharts oder der Greenscreen-Technik. Florian Falkenberg gab einen Einblick, was in der digitalen Weiterbildung alles möglich ist und welcher Mehrwert daraus entstehen kann. Vor allem die Auslagerung von Wissenseinheiten in den digitalen Raum kann für Präsenztrainings zeitsparend genutzt werden. Kia Böck rüttelte ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer wach, indem sie Methoden vorstellte, die eine Trainerin bzw. ein Trainer zur Aktivierung und Motivation in Zoom-Trainings einsetzen kann. Online ging es auch bei Oliver Schumacher zu: Denn er zeigte, wie Youtube als zusätzliche Informations- und Werbeplattform nutzbar gemacht kann.

Doch auch die klassischen Themen kamen diesmal nicht zu kurz: Johann Maierhofer präsentierte, wie auch kalligrafische Bewegungen in Zoom möglich sind. Die Zwischenergebnisse ihrer Doktorarbeit zur Perzeption emotionaler Sprechweisen im Deutschen und Italienischen standen bei Barbara Ladurner auf dem Programm. Und nicht zuletzt zeigte Monika Bomm, dass auch „leichte Sprache“ eine neue Chance für Kommunikationstrainerinnen und -trainer bietet.

Damit die Vernetzung bei einem Online-Format nicht zu kurz kommt, wurden Break-Out-Rooms für den lieb gewonnenen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung gestellt. Zwar ersetzt es nicht die klassische Kaffeerunde, aber ein virtuelles Wiedersehen stellt hierfür zumindest einen gerngesehenen Ersatz dar.

Im Anschluss an die Fortbildung fand die jährliche Mitgliederversammlung der BVS statt. Hier wurde das Kassieramt neu vergeben: Wir danken Martin Bauer für seine langjährige Tätigkeit – sowohl als Vorstandsmitglied als auch Kassier – und begrüßen Christina Kolbeck herzlich als seine Nachfolgerin.

 
  • Facebook

©2019 Berufsvereinigung Sprechkompetenzen e.V. - Impressum - Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Erfahrung unserer Nutzer zu verbessern.